CinemAnalyse: Cidade de Deus

Date: 
Jeudi, 27 juin 2019
Lieu: 
Bern

Das Berner Projekt CinemAnalyse wurde 2006 vom Sigmund-Freud-Zentrum Bern (FZB) anlässlich des 150. Geburtstags von Sigmund Freud initiiert, vorerst in Zusammenarbeit mit den Quinnie Cinemas, ab 2007 mit dem Lichtspiel. Seit 2013 beteiligen sich auch das Psychoanalytische Seminar Bern (PSB) und die Psychoanalyse am Werk Bern (PAW). Gezeigt werden jährlich neun oder zehn Filme im Rahmen eines Zyklusthemas, jeweils am letzten Donnerstag des Monats ab 20.00 (Bar ab 19.00) im Lichtspiel, Sandrainstrasse 3, 3007 Bern (Dachstock Haus des Films, neben Dampfzentrale).
Kurze psychoanalytische Einführung und Schlussdiskussion. Öffentliche Vorstellungen, Eintritt frei, Kollekte am Ausgang.
CIDADE DE DEUS (2002)
FERNANDO MEIRELLES
Einführung: Daniela Tschacher (FZB)
Auch Gott hat eine Stadt – dort herrschen Gewalt und Angst. Die cidade de deus, eine in den 60er Jahren gegründete Favela in Rio de Janeiro ist nebst der Kriminalität vor allem Lebensraum von Menschen mit verschiedenen Hoffnungen. Während Dadinho auf das Verbrechen setzt, träumt sein Freund Buscapé von einer Karriere als Fotograf. Ein stilistisch an der Tradition amerikanischer Gangsterfilme orientierter Film, eine Art Spotlight-Zeitportrait der 60er und 80er Jahre.
 

Veranstalter: 
FZB
X